Haftung des Bahnunternehmers für Schäden am Pkw, die beim internationalen Transport eintreten

Das Amtsgericht Hildesheim hat mit Entscheidung vom 30.12.2004 - 18 C 199/04 ausgeurteilt, dass die DB Autozug GmbH für den während der Fahrt eines Autoreisezuges von Italien nach Deutschland an einem ordnungsgemäß auf den Zug gebrachten und mittels sogenanntem "offenen Transportwagen" transportierten Pkw entstandenen Schaden (Abbrechen eines Außenspiegels) haftet.

In dem vorliegenden Fall waren die zwischen der DB Autozug GmbH und dem Reisenden vereinbarten AGB, der Beschränkung der Haftung für Verletzungen vertraglicher Nebenpflichten auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit unwirksam.

Bei Beschädigung von "Reisegepäck" empfiehlt es sich daher die AGB des Transporteurs überprüfen zu lassen.

Logo nahme reinicke trans blau1

 

 

 

DIRO Logo RGBNetz-Kanzlei der DIRO,
dem Kanzlei-Netzwerk für Europa.

Anschrift

NAHME & REINICKE PartmbB
Kanzlei:
Leisewitzstr. 41/ 43, 30175 Hannover
(Aufzug in Haus-Nr. 43)
Postanschrift:
Postfach 48 69, 30048 Hannover

Telefon / Mail

Tel.: +49 (0) 511 283 77-0
Fax: +49 (0) 511 283 7777
Email: zentrale@nahmereinicke.de

Telefon Sprechzeiten:

montags bis donnerstags:
08.30 Uhr bis 18.00 Uhr
freitags:
08.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Die Anwaltssekretariate erreichen Sie unter den jeweiligen Durchwahlen in der Kernzeit zwischen 08.30h und 17.00h.